lexoffice Integration: Kleinunternehmer

Kleinunternehmer

Wenn du Rechnungen nach § 19 UStG als Kleinunternehmer stellen willst, solltest du folgende Schritte ausführen, um problemlos Rechnungen auf lexoffice erstellen zu können.

1. Logge dich in lexoffice.de ein

2. Klicke oben Rechts auf das Zahnrad und dann auf Allgemeine Einstellungen.3. In der Mitte deines Screens kannst du nun Umsatzsteuerbefreit anklicken und bei Kleinunternehmer ein Häkchen setzen.
(Aktiviere diese Option, wenn du grundsätzlich von der Umsatzsteuer befreit bist oder die Kleinunternehmer-Regelung nutzt.)

4. Scrolle nun runter und klicke auf Speichern.

WICHTIG! In den nächsten Schritten erklären wir dir, welche Einstellungen du außerdem ausführen solltest, damit Lexoffice umsatzsteuerfreie Rechnungen erstellt.

Wenn du die ersten vier Schritte ausgeführt hast, aber in der App und im Backend in Shopify nicht die richtigen Einstellungen gesetzt hast, kann lexoffice keine Rechnungen übernehmen, da lexoffice nur Rechnungen entgegennehmen kann, die auch in Shopify keine Umsatzsteuer vorweisen.

5. Gehe in Shopify auf deine lexoffice Integration App und dann auf Einstellungen. Setze ein Häkchen bei Kleinunternehmer.
(Wenn du Rechnungen nach § 19 UStG als Kleinunternehmer stellst, solltest du diese Option anhaken.)

6. Klicke nun im Backend von Shopify unten links auf Einstellungen.
7. Im nächsten Schritt klickst du auf Steuern.8. Trage keine Umsatzsteuer-ID ein.

9. Prüfe anschließend beispielhaft ob die Landessteuern alle auf 0 Prozent gesetzt sind.

10. Klicke danach unten oder oben rechts auf Speichern.



Dein Eshop Guide Team

Did this answer your question? Thanks for the feedback There was a problem submitting your feedback. Please try again later.